Warum Sarah ihren kleinen Bruder liebt

Gestern sitze ich grad am Computer im Zimmer meiner Brüder – nur dort gibts Internet – und tippsle vor mich hin, als aus der Richtung von Michis Schreibtisch ein unterdrücktes Triumphgeräusch kommt.

Ich: „Was ist?“
Er: „Ich hab die Falte hinbekommen!“
Ich: „?“
Er: „Wenn ich das Muster erst einmal kann, dann hupf ich, so schön ist das.“

Michi sitzt über ein Buch gebeugt bringt sich selbst ein neues Origami-Muster bei. Vor ihm am Tisch liegen schon mehrere zarte Orchideenblüten aus Papier. Der kleine Bruder legt seine neuste Kreation zu den anderen und sucht mit der Feierlichkeit eines mittelfeierlichen Staatsakts* das nächste Stück Papier aus.

„Letzte Woche Chrysanthemen, jetzt Orchideen – was machst du eigentlich damit?“, frage ich und halte eine von den Blüten ins Licht.

Klein-Bruder lächelt versonnen und denkt einen Moment nach, bevor er antwortet.
Er: „Ich falte im Bus meinen Fahrschein und lasse die Blume dann liegen.“
Ich: „Warum?“
Er: „Weil sie jemand finden könnte, der sich drüber freut.“

*weniger feierlich als das Begräbnis eines Präsidenten, aber sicherlich feierlicher als die Angelobung von einem.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Warum Sarah ihren kleinen Bruder liebt

  1. frl. e schreibt:

    sehr guter bruder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.