Sicherheitshinweis für den Umgang mit zu viel Inspiration

*seufz*

Liebe Welt im allgemeinen,
und liebe hochinspirierte Musengeküsste im besonderen,

hier eine allgemeindienliche Mitteilung. Wenn ihr euch auf einer Party mit einem Drehbuchschreiberling unterhaltet, und sie den Fehler macht, euch gegenüber ihren Beruf zuzugeben, dann ist es höflich, wenn der nächste Satz NICHT lautet: „Interessant! Ich hab mir neulich diese großartige Story ausgedacht, hör dir die mal an und sag mir, ob man da ein Drehbuch draus machen kann…“
Nicht, dass ich mir nicht liebend gerne Geschichten anhöre*. Nicht, dass es nicht eine meiner Lieblingsbeschäftigungen wäre, mir Geschichten von FREUNDEN anzuhören und mit ihnen gemeinsam dramaturgisch abzuklopfen. Aber. Nicht. Auf. Jeder. Einzelnen. Gottverdammten. Party. Von. Völlig. Fremden.

Ehrlich. Das ist, als würd man einem Arzt, den man grade kennengelernt hat, unaufgefordert etwas von seinen Nasenpolypen vorschwärmen. Wartet bitte zumindest, bis wir uns sein fünf Minuten kennen, okay?

Nichts für Ungut, liebe Welt,
S.

*Je absonderlicher, um so besser.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Sicherheitshinweis für den Umgang mit zu viel Inspiration

  1. Gelbling schreibt:

    Musste spontan an eine Szene in „Garden State“ denken, als ich deinen Blog-Eintrag las. Verkappter Schauspieler kommt in die Heimat zurück, wo er schon über 10 Jahre nicht gewesen ist. Wird von einem jungen Polizisten gestoppt, der ihn erst rüde anbrüllt. Dann erkennen die beiden sich als alte Schulfreunde wieder… und schwupps, sprudeln die ersten Drehbuchvorschläge: Geschichten eines Bullen. (Der Polizist ist Anfang 30.)

    Also, liebe Sarah, was lernst du daraus? Such dir doch mal eine andere Berufsgruppe aus und stell dich beispielsweise als Hebamme vor oder als Sushi-Tester (neuerdings auch mit Geigerzähler ausgestattet).

    Grüße von der Pixelfront,
    D.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.