Yesssss!

Gestern Wettermigräne de luxe gehabt und festgestellt, dass die Dinger mit der Zeit auch nicht lustiger wieder. Zum Glück vergeht das Theater nach ein paar Stunden von selber wieder, aber war doch ein Abend, den man auch unterhaltsamer verbringen hätte können. Aber zumindest hab ich gelernt, dass man sich tatsächlich mit solcher Hingabe Übergeben kann, dass man am Ende Blut spuckt. Auch interessant.

Aber ansonsten alles gut: Vater ist gesund und munter von seiner Tauchreise heimgekehrt und wir haben heut die info vom orf, dass wir einen auftrag für zwei 45-Minüter bekommen. Der Anruf kam, als ich grad im Zug saß, also dürfte ich mit meinem … ahem… etwas ungezügelten … Freudenjauchzer das halbe Abteil traumatisiert haben. Aber das muss man halt aushalten, wenn man heutzutage öffentliche Verkehrsmittel benutzt, find ich.

Dass wir den Rest des Tages im Café Nil in Gesellschaft von einer nicht völlig verschwindenden Anzahl von weißen Spritzern und mit viel Egogeplustere verbracht haben, muss ich wahrscheinlich nicht wirklich erwähnen. Und auch nicht, dass ich jetzt ein winziges bisschen beschwipst bin und ins Bett geh.

Nacht allerseits.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Yesssss!

  1. Brigitte schreibt:

    Juhu! Gratuliere! Migräne! Nein! Aufträge! Ich freu mich für dich! Und für euch! Und Juhu!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.