It just get’s better and better

Meine Damen und Herren, ich präsentiere: Österreich, 21. Jahrhundert.

Die Folter (Treten, Prügeln, Scheinhinrichtung durch Anfahren mit einem Polizeiauto), so urteilte die Disziplinaroberkommission des Bundeskanzleramts in einem ersten Spruch, sei nämlich als „allgemein begreifliche, heftige Gemütsbewegung“ und daher „mildernd“ zu interpretieren. Eine Entlassung sei „nicht gerechtfertigt“. Auch das „provokante Verhalten“ des Afrikaners sei für die Beamten mildernd zu werten.
Quelle: http://www.falter.at/web/print/detail.php?id=1596

Wenn ich jetzt eine allgemein verständliche Gemütsbewegung haben sollte, die den Gute-Nacht-Kaokao des obersten Disziplinaroberkomissionswuschi und ein Portiönchen Zyankali beinhalten sollte, wäre dass dann auch mildernd zu interpretieren?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.