Von Keksen und Geiern

Gestern schleicht also der Groll nervös durch’s Büro wie ein Braunbär, dem man den Honig gepfändet hat.

Groll: „Es sind keine Süßigkeiten da.“

Sarah schaut relativ mitleidslos über den Rand ihres Notitzbuchs auf.

Sarah: „So what?“

Er gestikuliert dramatisch, um mir irgendwie den Ernst der Lage begreiflich zu machen.

Groll: „Das Drehbuch wehrt sich und es sind keine SÜSSIGKEITEN da!“
Sarah: „… soll ich für morgen Kekse backen?“
Groll: „Ja!“
Sarah: „Welche?“
Groll: „Alle!“

Alle wäre jetzt dann doch ein bisschen viel, aber immerhin steht jetzt in der Küche ein Blech gefüllter Orangenkekse, bereit für den Abtransport ins Büro. Niemand soll sagen, dass ich meine Kollegen im Kampf gegen einen besonders widerspenstigen dritten Akt darben lassen.

Ansonsten: die Tage sind momentan ziemlich mit dem Gott-mit-zwei-Köpfen-Projekt-über-das-ich-noch-nicht-reden-darf angefüllt, an den Abenden versuch ich, beim Dschungelbuch Meter zu machen. Gestern war das Lied der Geier dran, was mich sehr amüsiert hat. Ich stell mir die Burschen ein wenig wie englische Lords vor, die in gelangweilten Tönen über die Haute Cuisine des Aaases schwadronieren. (Das ganze Dinner ist verpatzt,/ ist’s noch nicht richtig abgekratzt!/ Die Essenszeit, die kommt erst dann / wenn da nichts mehr zucken kann.)

Bin ja gespannt, wie lange ich dauernd zwischen den beiden Projekten (also, todernstem Krimi und recht kindischem Kindermusical mit singenden Tieren drin) hin- und herwechseln kann, bevor ich komplett schizophren werd.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.