2

Day One: Ten things you want to say to ten different people right now.
Day Two: Nine things about yourself.
Day Three: Eight ways to win your heart.
Day Four: Seven things that cross your mind a lot.
Day Five: Six things you wish you’d never done.
Day Six: Five people who mean a lot (in no order whatsoever)
Day Seven: Four turn offs.
Day Eight: Three turn ons.
Day Nine: Two smileys that describe your life right now.

Ganz ehrlich? Ich hab einfach keinen Smiley gefunden, der „Sarah hat zum ersten Mal in diesem Jahr ALLES abgegeben, keiner erwartet etwas von ihr und sie darf Urlaub machen“ angemessen ausdrückt. Ich hab euch das Szenario stattdessen aufgezeichnet. (Und dann schlampig abfotographiert, weil der Scanner spinnt.)

P1000821

P1000815

Day Ten: One confession.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 2

  1. Mountfright schreibt:

    Es sei Dir aber sowas von unglaublich gegönnt! :-)))

  2. Pingback: schreckenberglebt: Die Liste der Bekenntnisse – Teil 9 | schreckenbergschreibt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.