Monatsarchiv: Dezember 2012

Morgendlicher Spaß beim Kieferchirurgen

Wurzelspitzenresektion… auch eine dieser Erfahrungen, wo man herzlichst froh ist um die Erfindung der Betäubungsspritze. Spätestens in dem Moment, in dem jemand mit einer kleinen Knochensäge an deinem Kiefer herumwirkt, ist man wirklich, wirklich dankbar, dass man die Aktion grad … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

6

Day One: Ten things you want to say to ten different people right now. Day Two: Nine things about yourself. Day Three: Eight ways to win your heart. Day Four: Seven things that cross your mind a lot. Day Five: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

7

Day One: Ten things you want to say to ten different people right now. Day Two: Nine things about yourself. Day Three: Eight ways to win your heart. Day Four: Seven things that cross your mind a lot. 1. „Tee. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

8

Day One: Ten things you want to say to ten different people right now. Day Two: Nine things about yourself. Day Three: Eight ways to win your heart. 1. Es hilft extrem, eine Katze zu sein. Bisher hat es erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

9

Day One: Ten things you want to say to ten different people right now. Day Two: Nine things about yourself. 1. Ich hab vermutlich eine sehr leichte Form von Synästhesie, die sich bei mir bei allem äußert, was mit Sprache … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 7 Kommentare

10

Ich bin irgendwo über ein ganz reizendes Mem gestoßen. Normalerweise ist meine Liebe zu diesen Dingern ungefähr so groß wie zu, sagen wir mal, eitrigen Feigwarzen, aber das da beinhaltet Listen. Ich mag Listen. Und da es noch genau zehn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Von radiologisch dichten Brüsten

Ich bin schwer gespannt, welche Suchtreffer ich jetzt mit DER Betreffzeile bekomme. Aber sie macht tragischerweise im Kontext absolut Sinn, also seid so gut und habt einen Augenblick Geduld mit mir. Es fing mit folgendem Dialog an… Mutter: „Ich hab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 6 Kommentare

Nachts am Land

Schwarzer Himmel, weiße Bäume, schwarze Donau, weiße Schwäne. Und rund um mich dieses labyrinthische Klirren, mit dem manchmal Schnee auf Schnee fällt und das so leise ist, dass es die ganze Welt ausfüllt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Sepp

An manchen Tagen wacht man einfach auf und möchte unbelebten Gegenständen Namen geben. Weil man aber grad erst aufgewacht hat, ist allerdings die persönliche Kreativität in diesen Dingen noch nicht auf der Höhe. Folglich sitze ich momentan am Sepp-Tisch, tippe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Um fünf Uhr früh

Mutter: „Ich habe herausgefunden, dass dein Vater mich betrügt.“ Sarah: „Was?!“ Mutter: „Im Bordell.“ Sarah: „Der Papa?! Das ist doch absurd!“ Mutter: „Immer um fünf Uhr früh.“ Sarah: „Okay, jetzt wirst du surreal.“ Mutter: „Doch. Die Frau yx hat ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen