Und noch was Erfreuliches vorm Abendessen

Dachsberg – das Gymnasium, wo ich zur Schule gegangen bin und für das ich diese seltsamen kleinen Musicals schreibe – ist schon ein feiner Ort mit feinen Leuten drin.

Siehe hier: http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/wels/Eigene-Klasse-fuer-32-Asylanten-aus-Afghanistan;art67,1053111

Löblich, löblich, löblichst.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s