Und noch was Erfreuliches vorm Abendessen

Dachsberg – das Gymnasium, wo ich zur Schule gegangen bin und für das ich diese seltsamen kleinen Musicals schreibe – ist schon ein feiner Ort mit feinen Leuten drin.

Siehe hier: http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/wels/Eigene-Klasse-fuer-32-Asylanten-aus-Afghanistan;art67,1053111

Löblich, löblich, löblichst.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.