Was kann denn die Entschuldigung dafür?

Die heutige Großartigkeit des Tages kam per mail von einer liebreizenden Leserin. Die entdeckte da nämlich in einem einem Rechtsanwaltsschreiben an das hiesige Amtsgericht folgenden traumhaften Satz: „…möchten wir unter Ausstoßung von Entschuldigungen höflichst darum bitten ……“

Was nun hier sehr harmlos klingt, hat in Wahrheit einen bitteren historischen Hintergrund. Die Ausstoßung der Entschuldigungen war ein grausames Ritual, bei der früher straffällig gewordene Entschuldigungen
von der Gesellschaft ausgeschlossen wurden. Man brachte sie im Morgengrauen bis zur Stadtgrenze und ließ dann die Hunde auf sie los. Wenn die Entschuldigung es schaffte, den Waldrand zu erreichen, dann blieb sie wenigstens am Leben, musste aber fürderhin ihr Dasein im Exil fristen, fern von Familie, Freunden und Grammatiklehrbüchern.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Was kann denn die Entschuldigung dafür?

  1. Angelika schreibt:

    Kicher. Du ahnst nicht wie gerne ich dem Herrn Rechtsanwalt den link zu deinem Blog auf´s Auge drücken würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s