Über’s Osterwochenende bin ich, no na ned, in Oberösterreich – ich will mir gar nicht vorstellen, wie meine Mutter dreinschauen würd, wenn sie nicht ihre längst volljährige, emanzipierte und allgemein erwachsene Brut zum Ostereiersuchen zwingen könnte. Drum sind wir momentan alle im Haus und es trug sich folgender Dialog zu.

Mutter: „Kannst du schnell deinen Bruder wecken? Es ist schon fast Mittag.“
Sarah: „Klar“.

Sarah tritt ans Bett des geschätzten Familienmitglieds, sieht nur einen Berg Decken und hört sanftes Schnarchen.

Sarah: „Bruder mein,
spricht Mütterlein:
es wäre fein
würd’st du bald erwachet sein.“

Eine kurze Pause, dann antwortet der Deckenberg.

„Sprach Brüderlein:
Nein!“

Eine weitere Minute später:

Mutter: „Und, kommt er?“
Sarah: „Nein. Aber man kann anscheinend auch im Koma schlagfertig sein.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s