„The Fula language was purposely written down and recorded in manuscripts; Hampâté Bâ tells us that almost every writer hat his own spelling; every marabout adoptet his own alphabetic system für certain phonemes -‚with the result that a composer or a writer who could not remember his own text very well could no longer read it six month later'“
Alain Ricard – The Sands of Babel

Das passiert im Übrigen nicht nur Fula-Autoren mit variablen Phonemen, sondern auch Wiener Schreiberlingen mit phänomenaler Sauklaue. Ich sag’s nur.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu

  1. Mother Duck schreibt:

    Das muss die Vererbung der Eltern sein. Was erwartest du bei zwei Ärzten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.