Odins Dromedar

Es ist mir ja vollends bewusst, dass ich eigentlich nicht über die Hitze jammern darf, weil ich ja vor zwei Wochen schon Protest dagegen angemeldet hab, dass ich im Juni mit Wintermantel herumlauf. Zum Thema ‚vorsicht vor den eigenen Wünschen‘ und so. Auf der anderen Seite möchte ich aber doch das Universum dezent darauf hinweisen, dass ich und alle anderen Wiener jetzt dauernd an allem picken bleiben, was besonders in der U-Bahn blöd ist, wenn man sich plötzlich nicht mehr von den anderen Fahrgästen lösen kann. Und zwar nicht, weil die so hinreißend oder auch nur ansatzweise wohlduftend wären.

Und im weiteren vermerke ich, völlig zusammenhangslos natürlich, dass ich sowohl optisch als auch genealogisch ziemlich sicher darauf schließen kann, dass der überwiegende Teil meiner Vorfahren Kelten und Germanen waren. Beides keine Völker, die für ihre florierenden Wüstenstädte bekannt waren, noch für ihre Handeslkarawanen quer durch die Sahara. Auch ist ein eklatanter Mangel an Kamelen in der keltischen Geschichtsschreibung beobachtbar, ebenso wie die Tatsache, dass Odin so gut wie nie auf einem Dromedar gegen die Eisriesen in die Schlacht gezogen ist. Folglich fühle ich mich schon auf rein genetischer Ebene bestätigt, dass ich und die Hitze nur sehr bedingt zusammenpassen.

In other news, weil’s mich grad amüsiert:
http://gawker.com/woman-trying-to-live-on-light-alone-quits-over-mean-int-514032131
Seltsam… und dabei hab ich gedacht, man spart sogar Geld, wenn man nichts mehr isst.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Odins Dromedar

  1. Jürgen schreibt:

    Ich habe versucht von Teslawellen zu leben, die – wie man weiß, wenn man sein Gehirn unvoreingenommen gebraucht – das ganze Universum durchfluten. Leider ist es den Energiekonzernen gelungen durch ein dichtes Netz an Satelliten sämtliche Teslaenergie von der Erde fernzuhalten, sodass ich doch wieder auf Oliven, Zotter-Schokolade und unpasteurisierten französischen Käse zurückgreifen muss – what a shame!

  2. Sarah Wassermair schreibt:

    Ich bin überzeugt, du leidest schwer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.