Monatsarchiv: August 2013

Zwei Ankündigungen

Um die Urlaubsberichterstattung kurz zu unterbrechen… zwei Ankündigungen betreffs sarah’schem Geschreibsels. Seltsamerweise haben zwei meiner arbeitsintensivsten Projekte der letzten Jahre beschlossen, dass sie innerhalb von vier Tagen voneinander Premiere zu feiern gedenken. Sehr, sehr seltsam. JANUS: 1. Oktober Der Sendetermin … Weiterlesen

Werbung

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Von Schafen und Moor

Die letzte Woche auf einer kleinen Halbinsel in der Nähe der Hebriden verbracht, wo es genau a) Schafe und b) Schafe gibt. Okay, das ist ein wenig gelogen. Es gab dort Schafe und Hirsche und Baummarder und Mäuse und Möwen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Von Whisky, Fasanen und russischem James Bond

Euer Schreiberling befindet sich mittlerweile irgendwo im Spey-Gebiet, der schottischen Whiskyregion mit der größten Distillendichte überhaupt. Das liegt zum einen am Fluss Spey, zum anderen aber vor allem daran, dass es hier immer schon ziemlich viele Distillen gab – und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Edinburgh, Tag 2

Ich habe heute im Dragoon-Museum die Feststellung gemacht, dass es einmal einen Mann namens Leutnant Colonel Sir Ranulph Twisleton-Wykeham-Fiennes* II, 3rd Baronet gegeben hat. Was er gemacht hat, ist mir nicht in erinnern geblieben, weil ich zu geblendet vom Glanz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

Breaking News

Haggis besser als sein Ruf. Vater bestellt im Pub ‚A paint and some chicken priest.‘ Britische Hotels sehen es offensichtlich als gegeben an, dass der Gast stets mit Milch und Tee versorgt sein muss. Sehr sympathisch, das.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Schottland

Sitze grad in Edinburgh in einem Hotelzimmer und erwäge ernsthaft ein Nickerchen. Ich bin einfach nicht für Frühflüge geschaffen. Bin die nächsten zwei Wochen mit meiner Familie in Schottland, zuerst ein paar Tage hier in der Stadt, dann ganz oben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Glavinic vs. HC

Extrem lesenswert: Gespräch von Glavinic und Strache im Standard heuten. Selten, dass hoher literarischer Intellekt und hohlgeistige Floskelpisserei dermaßen offen aufeinanderprallen. http://derstandard.at/1376533739287/Hoeren-Sie-das-ist-ein-Bloedsinn Eine der Perlen: Glavinic: Wovor haben Sie Angst? Strache: Ich habe keine Angst. Glavinic: Das ist aber nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wiggins

Ich muss ja zugeben, aus literarischer Sicht bin ich ein großer Fan von diesen Arabischer-Ölscheich-hat-zuviel-Geld-und-will-es-außer-Landes-schaffen-Phishing-mails. Weil sie nämlich so schön mit der Zeit gehen, wie dieser heute: I AM CLIFFORD WIGGINS, AN AMERICAN SOLDIER, PRESENTLY WITH THE ARMY’S 3RD INFANTRY … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Nächtliches

Hirn teilt mir mit: Wetterumschwung. Herzlichen Dank, hät ich niemals anhand anderer Indizien feststellen können, wie beispielsweise… nun ja… dem Wetter. Während ich also darauf warte, dass die Kopfwehtabletten endlich zu wirken beginnen, hier einfach ein paar wirre Feststellungen zum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Geschützt:

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.