Nächtliches

Hirn teilt mir mit: Wetterumschwung. Herzlichen Dank, hät ich niemals anhand anderer Indizien feststellen können, wie beispielsweise… nun ja… dem Wetter. Während ich also darauf warte, dass die Kopfwehtabletten endlich zu wirken beginnen, hier einfach ein paar wirre Feststellungen zum Stand der Dinge. Einfach nur so zum Spaß.

– ich besitze jetzt vier verschiedene Versionen von ’smooth criminal‘ und ich weiß immer noch nicht, ob Annie jetzt okay ist oder nicht. Eines Tages werd ich rausfinden, warum dieses dämliche Lied mich so fasziniert.

– ‚X-Men – First Class‘ hat es tatsächlich geschafft, eine glaubhafte Orginin-Story für die Spitznamen der Truppe zu finden: besoffene Teenager. Und außerdem gibt es in dem Film a) eine ganz normale Freundschaft zwischen einem Mann und einer Frau, die sich nicht am Ende als versteckte Liebesgeschichte outen muss, und b) die Coming-of-Age-Geschichte eines jungen weiblichen Teenagers ist, die versucht, mit ihrem Körper ins Reine zu kommen. Beides nichts, was ich so auf die Schnelle von einer Hollywood-Comicverfilmung erwartet hätte.

– Ich hab mich endlich entschieden, in welcher Farbe ich die große Wand in meinem Wohnzimmer streichen werd: ein möglichst warmes taubenblau.

– ich habe neulich geträumt, dass sich ein kleines Kind aus der Nachbarschaft in ein graues Kätzchen verwandelt und in meine Wohnung schleicht. Was nicht so seltsam wäre, wenn nicht eine Freundin mir zwei Tage später beim Frühstück von einem Traum erzählt hätte, indem sich Katzen aus ihrer Nachbarschaft in kleine Kinder verwandeln und in ihre Küche einbrechen. Irgendwo ist da zumindest eine Kurzgeschichte drin.

– Wenn ich jemals wirklich, wirklich verdammt überschüssiges Geld haben sollte, dann werd ich wahrscheinlich anfangen, alte Giftflaschen zu sammeln. Bisher hab ich nur eine alte Apothekerflasche vom Flohmarkt in Budapest, die einmal Spanische Fliege enthalten hat, und schon deren Besitz amüsiert mich sehr.

-Ich sah mich gerade temperaturbedingt veranlasst, flauschige warme Socken anzuziehen – und das erfreut mein Herz aufs Äußerste. Weil das nämlich heißt, dass die Hitzewelle sich langsam trollt wir und wir nicht alle schmelzen werden wie The Wicked Witch of The West am Badetag.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.