Glavinic vs. HC

Extrem lesenswert: Gespräch von Glavinic und Strache im Standard heuten. Selten, dass hoher literarischer Intellekt und hohlgeistige Floskelpisserei dermaßen offen aufeinanderprallen.
http://derstandard.at/1376533739287/Hoeren-Sie-das-ist-ein-Bloedsinn

Eine der Perlen:

Glavinic: Wovor haben Sie Angst?

Strache: Ich habe keine Angst.

Glavinic: Das ist aber nicht sehr intelligent.

Oder auch

Strache: Für Menschen wie Sie ist Literatur im eigentlichen Sinn wichtig. Für Menschen wie mich ist alles, was mit Philosophie, Geschichte zu tun hat, interessanter.

Glavinic: Dann haben Sie Literatur von Grund auf nicht verstanden. Literatur schließt das alles mit ein.

Und wen zitiert Strache, als es darum geht, welches Buch ihn zuletzt beeinflusst hat? „Der Alchemist“. Ah geh. Wenn es die geringste Chance gegeben hätte, dass der Kerl in meiner Achtung NOCH tiefer sinkt, dann… ah, dann hätte das auch nicht mehr ausgereicht, aber es bestätigt zumindest alles an Vor-, Zwischen- und Nachurteilen, die man nur haben kann. (Und ja, ich hab auch zu Coelho eine sehr eindeutige Meinung, danke, dass ihr fragt. Namentlich, dass ihn Leute nur drum lesen, weil sie irgendwann mal in einem Interview gefragt werden könnten, welches Buch sie tief beeindruckt hat und ihnen leider der Intellekt fehlt, von beeindruckenden Büchern beeindruckt zu sein.)

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.