Monatsarchiv: September 2013

Eine kleine Brandrede für das Schultheater

Zur Wahl, liebe Freunde, sag ich gar nicht viel, außer… ernsthaft, Österreich? ERNSTHAFT? Peinlich wie erwartet. Aber jetzt zum eigentlichen Thema… Es ist ja amüsant, dass momentan zwei meiner arbeitsintensiveren Projekte fast gleichzeitig Premiere haben, das Dschungelbuch und Janus. Ich … Weiterlesen

Werbung

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Eine Theater- und eine Wahlempfehlung

Gestern die Premiere vom Dschungelbuch gesehen. Entzückt gewesen. Die Wahnsinnigen haben a) Pyrotechnik, b) einen echten Wasserfall und c) einen Glasfaserkabelsternenhimmel, der die Konstellation über Dachsberg am Tag der Premiere darstellt. Und außerdem den einen oder anderen wirklich begabten Jungdarsteller, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Wowza

Leitartikel der heutigen TV-Media… „Neue ORF-Serie ‚Janus‘ – Eine Empfehlung Es tut sich was im heimischen Serien-Business: Erstmals entstehen TV-Produktionen, die international mithalten könn(t)en Die Meinung in der TV-MEDIA-Redaktion ist einhellig: Janus, der neue Event-Mehrteiler, der kommenden Dienstag erstmals in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

Die Suche nach der Katz

Ramses zu ersetzen ist, per Definitionen, ein Ding der Unmöglichkeit – immerhin war er der perfekte Kater. Vielleicht nicht der perfekte Kater für jeden, aber wenn das Universum beschlossen hätte, die ultimative Katze für Sarah Wassermair, wohnhaft zu Wien, Brillenträgerin, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ich hab da ja nur Bleistifte und Ersatz-Notizbücher, aber…

„Am ersten Jahrestag ihres Todes öffneten die Shelleys ihre Schreibtischschublade. Sie fanden dort Locken ihrer verstorbenen Kinder, ein Notizbuch, das sie gemeinsam mit Percy Bysshe Shelley genutzt hatte sowie eine Kopie seines Gedichtes Adonaïs. Eine Seite des Gedichtes war um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Ich weiß, ich weiß…

Wenn ihr langsam die Schnauze voll hättet von einer Sarah, die dauernd Janus-Berichterstattung postet… wahrlich, ich hätte volles Verständnis. Darum hier, zuerst einmal ein willkürliches Foto von einem Kätzchen: Und jetzt, subtil hinter einem Kätzchen-Posting getarnt, zum Heute-Mittag-Journal, wo die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Seitenblicke

Mother Duck: „Ihr wart’s grad in den Seitenblicken.“ Sarah: „Jessasmaria.“ http://tvthek.orf.at/programs/4790197-Seitenblicke/episodes/6716579-Seitenblicke

Veröffentlicht unter Uncategorized | 5 Kommentare

Das klingt doch schon mal sehr wohlgesinnt

http://derstandard.at/1379291090295/Im-Labyrinth-des-Verbrechens-Neue-Serie-Janus-startet-im-ORF

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Von Blumensträußen und so

Komme grad von der Pressepräsentation von Janus. Muss sagen, ein ganzer RAUM voller Journalisten, die grad deine Arbeit der letzten drei Jahre kritisch beäugen… gibt Dinge, die weniger die Nerven zerfetzen. War folglich nervös wie ein Frosch im Mixer. Ob … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wieder was gelernt

Heute Janus-Brunch mit Team und Darstellern im Bellariakino und endlich zwei der Folgen Fabrkorrigiert und mit fertigem Sounddesign gesehen. Pretty. Außerdem hab ich heute was Faszinierendes gelernt, wenn auch ein wenig zu spät: Prosecco enthält Histamin. Viel, viel, viel Histamin. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen