500

Es schlägt doch Herr Spindelegger allen ernstes vor, bei Syrienflüchtlingen auszusieben und bevorzugt Christen aufzunehmen. Und dann natürlich nur maximal fünfhundert, weil, man will ja nicht gleich damit übertreiben, Leute vor dem Verrecken zu retten. Könnt ja sonst zu stressig werden, wenn man nebenher noch Wahlkampfplakate mit idyllischen Bergseen aufhängen muss. Aber wahrscheinlich muss man Herrn Spindelegger für seine fast übermenschliche Größe danken, dass er tatsächlich bereit wäre, sich mit irgendwelchen dahergelaufenen irgendwas-Christen zufrieden zu geben und nicht auf syrische Katholiken pocht.

„Im Gegensatz zu Österreich hat sich Schweden schon am Dienstag bereiterklärt, allen Anträgen von syrischen Flüchtlingen stattzugeben. Jeder, der um Asyl bitte, werde aufgenommen, so die Einwanderungsbehörde.“
http://derstandard.at/1378248079282/SPOe-kritisiert-OeVP-Bevorzugung-von-syrischen-Christen

Ja. Weil das das ist, was man als auch nur ansatzweise anständiger Mensch tut, wenn andere Menschen sonst sterben. Man sagt: „Bitte, kommt hierher, wo euch keiner umbringt.“ Man sagt NICHT: „Hey, von uns aus können grad so viele Leute überleben, wie sie einen mittelgroßen Veranstaltungssaal füllen. Aber die haben dann bitte handverlesen. Wollt ihr eine Münze zum werfen?“

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.