Monatsarchiv: Oktober 2013

Von Cupcakes und falscher Sicherheit

Nachdem ich die gesamte Woche erfolglos gegen ein Plotproblem angerannt bin, hab ich heute Vormittag aufgegeben und mich stattdessen die Cupcakes für die abendliche Werwolf-Partie gemacht.* Keine zehn Minuten später bin ich dann plötzlich mit der Rührschüssel in der einen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wait a minute

Oooookay, Kinder, raus damit – wer zum Teufel hat diesen Blog mit der Suchwortkombination „Sarah Wassermair nackt“ ergoogelt? Mir fallen dazu momentan vier Szenarien ein… a) Es gibt eine Burlesque-Darstellerin gleichen oder ähnlichen Namens, von der ich bisher noch nie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Geschützt: Ein Geständnis

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Veröffentlicht unter Uncategorized

Geschützt: Paganinauweh

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Veröffentlicht unter Uncategorized

Von einer flüchtigen Tür

Ich sitze in meinem Arbeitszimmer, zu meiner rechten einen behaglich warmen Heizkörper, zu meiner linken eine Tasse süßen Ingwertee. In regelmäßigen Abständen fährt der Wind in die Ahornbäume vor dem Fenster und lässt goldene Blätter in der Herbstsonne tanzen, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Eine Ente zieht um

Wo wir grad dabei sind sind: falls jemand Tipps hat, besagte Mother Duck eine Wohnung in Wien zu folgenden Konditionen… ab 50 Quadratmeter bis max 650 Euro Miete zwei getrennt begehbare Zimmer gute U-Bahnanbindung nicht gerade am Anus Mundi Für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Kurze Warnung an Wohnungssuchende

http://facto24.de/2010/10/06/mietgesuche-und-vermietungen-sind-momentan-beliebt-bei-betrugern/ Mit so einem Idioten hatte grad die wohnungssuchende Mother Duck zu tun. Das Gewürm ist unter dem Namen Marco Macrelli unterwegs und ist angeblich italienischer Forscher im Dienst einer Pharmafirma. MD war dann natürlich nicht blöd genug, drauf reinzufallen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen