Monatsarchiv: November 2013

Von offenen Türen und katerlichen Ritualen

Nach Wien heimgekommen, um einen Zettel von der Polizei auf der Kommode vorzufinden: „Ihre Wohnungstür stand offen. Bitte setzten Sie sich mit uns in Kontakt, ob etwas gestohlen wurde.“ Soweit ich sehen konnte, ist noch alles da, was da sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 6 Kommentare

Die geknechteten Seelen

Und wieder mal zieht die FPÖ ihr Strickmuster durch, sich selbst unter großem Wehgeschrei als Opfer heimtückischer Verfolgung zu stilisieren: http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/1492039/Tirol_FPO-ortet-Inquisition-gegen-Burschenschafter Wie immer darf auch der quasi statutenmäßig vorgeschriebene historische Vergleich nicht fehlen. Dieses Mal mit der Inquisition, was natürlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Das Rätsel um die sauren Ärzte

Ein Rätsel, mit dem ich mich schon länger herumschlage, ist ein gewisser Typ von Spam. Darin wird entweder ein Falten- oder Abnehmmittelchen angepriesen, und zwar mit der Taglines wie „Ärzte sind schockiert!“ bzw. „Ärzte beben vor Wut!“ oder ähnliche Dinge, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Und damit es nicht nachher wieder heißt, ich hab nichts gesagt: morgen, 23:00 , Orf 2, Sarah findet sich aus Versehen VOR einer Kamera wieder und findet die ganze Erfahrung vage seltsam.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Der Kater und die Neorealismaus

Nach der heutigen Vorlesung über den italienischen Neorealismus kann ich nun mit quasi akademischer Gewissheit feststellen: deprimierte Nachkriegs-Italiener sind wirklich, wirklich deprimierend. Außerdem war anscheinend jede Form von Happy End, Slightly Happy End oder auch nur Not Absolutely Fucking Depressing … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Drei Enten und dreizehn Doktoren

War gestern Abend mit Mother Duck und MIA Duck im Haydnkino, um mir das 50-Jahre-Doctor-Who-Special auf der Großen Leinwand anzuschauen. Für die, die dieses glorioseste aller gloriosen Kulturereignisse übersehen haben: das Special wurde weltweit zum exakt selben Zeitpunkt gezeigt, im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ob das bei der FPÖ auch funktioniert?

„The situation made way for a friendship with Kelly, which lead Kelly to start relationships with about 20 other KKK members. He has collected about that many robes and hoods that were given to him by members who left the … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen