Mölzer „verwendet ‚Nekrophilie‘ häufig“

Beste Schlagzeile des Monats – und zwar mit Abstand. Danke Maria, danke, danke!

Dass Mölzer ursprünglich behauptet hatte, von einem „nekrophilen Konglomerat“ gesprochen zu haben, und den Ausdruck „Negerkonglomerat“ erst nach Auftauchen eines Audiofiles eingestanden hatte, ficht Strache nicht an. Mölzers Darstellung sei „glaubhaft“ gewesen, verwende dieser doch den Ausdruck „Nekrophilie“ häufig.
http://orf.at/stories/2223467/2223480/

Ach, wirklich? Jetzt wüsste ich natürlich nur all zu gerne, in welchem Kontext er das Wort denn sonst so gebraucht. Ich denke beim Herrn Mölzer jetzt grad an Zombies im SS-Dominakostüm… aber natürlich kann ich mich da auch irren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mölzer „verwendet ‚Nekrophilie‘ häufig“

  1. Alexander T. schreibt:

    Von wegen Bilder in Köpfe Zaubern Zombie-SS Domina Waaaaahhaa Echt jetzt ? Fast so gut wie das Bild Tot durch Schimmlige Banane Beriver da an Leibstuhl gefesselt. Und irgendwie doch passend zu der Schlag-zeile Braune Banane.

    Und Sorry aber die Schlagzeile des Monats ist die

    http://wien.orf.at/news/stories/2637067/

    Und dann würd ich mir bei fehlenden Blutkonserven in Wien und Graz eher sorgen machen um Vampire und weniger um Zombies. APOKALYPSE!
    Dann schon lieber Minion-ifzirung BANAAAAAANA !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s