Gebt’s zu, ihr seid neidisch

Hab heute zum (höchstwahrscheinlich) letzten Mal die Filmakademie betreten – zum einen, um den Sekretärinnen ihre Abschiedsgeschenke zu bringen, zum anderen, um mir eine letzte Veranstaltung anzuschauen. Aber nicht irgendeine, oh Volk, sondern eine von glorioser Gloriosität.

Helen Mirren
Abb. 1.1. Ja, ja, sie sind es wirklich.
Foto: Doris Lagler

Jupp, das sind tatsächlich Helen Mirren und der Drehbuchgott Peter Morgan, die sich da fröhlich vor einem Saal voller Studenten über alles und die Welt unterhalten. Und nachdem sie am Anfang sichergestellt haben, dass keine Journalisten anwesend sind und sie frei von der Leber weg reden können… sagen wir, es waren wirklich erhellende anderthalb Stunden. Besonders faszinierend fand ich die Stelle, an der sich die zwei darüber unterhalten haben, ob es nicht der Job des Künstlers ist, immer etwas außerhalb der Gesellschaft zu stehen (Antwort: Ja) und wie man dann damit umgeht, wenn einem die Queen einen mal eben adeln will. Nicht, dass das ein Problem ist, dem sich viele von uns so im täglichen Leben stellen müssen, aber nichts desto trotz hochinteressant.

Ich werd hier jetzt nicht wiederholen, was sonst so alles gesagt wurde (hauptsächlich drum, weil es unfair ist, zuerst ‚keine Berichterstattung‘ zu versprechen und dann alles zu posten), aber ich würde behaupten: mit glamouröseren, faszinierenderen Vortragenden hätte meine staatliche Bildungskarriere kaum enden können.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Gebt’s zu, ihr seid neidisch

  1. J. R. Hermes schreibt:

    Hi!

    Oja – bin neidisch. Und geb das auch neidlos zu.
    Wirklich ein toller Abschied von der Akademie!

    Gratulation zum Abschluss und viel, viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.