Mala Fide Online

Das war im Übrigen damals der Dreh, bei dem ich gelernt hab, das niemand – NIEMAND – so viel Liebe, Zuneigung und Aufmerksamkeit bekommt wie das Catering. Als Autor am Set ist man primär mal an allem schuld („Warum schreibst du mir eine Szene, in der ich mit entblößtem Gemächt im Piranhabecken baden muss? Warum, warum, WARUM?“), als Catering hingegen kann man einfach mitleidig schauen und sagen: „Ach, du Armer! Aber schau, die Blutung hat schon fast aufgehört und du hast ja eh schon Kinder! Keks?“

Der folgende Film enthält im übrigen überhaupt keinen einzigen Piranha, sehr zu meiner Enttäuschung, aber damit hab ich mich in den Buchbesprechungen einfach nicht durchsetzen können.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s