Lebenszeichen

Okay, zugegeben, ich schreib momentan hauptsächlich drum einen Blogeintrag, weil ich mich damit vorm Nüsseknacken für die Nusskipferl drücken kann. Nicht, dass ich was gegen Nüsse hätte, aber sie haben schwer was gegen mich. Und ja, ich könnt jetzt sagen: ‚Sarah, wenn du gegen die Dinger allergisch bist, dann KOSTE sie doch einfach nicht. Wie schwer kann das sein?“

Ja.

Eh.

Nur….

Naja, ihr kenn mich und meine verdammte Neugierde. Früher oder später würd ich ja doch denken: „Hm… wär interessant, ob ich IMMER noch allergisch bin. Ich mein, vielleicht gibt sich so was ja. Und wenn man’s nicht ausprobiert… also, so ein kleines Experiment zumindest…“ Und fünf Minuten später verfluche ich mich und meine Ahnen und frage mich, warum ich solchen Blödsinn immer mache. Nein, besser, der Versuchung lieber gleich weiträumig aus dem Weg zu geben. (Ich schwöre, wenn mich mal jemand loswerden will, dann reicht es völlig, mir eine Bombe zu geben, die einen großen roten Knopf als Auslöser hat. Und zwar mit den Worten: „Drück ja nicht diesen großen roten Knopf, du willst nicht wissen, was dann passiert.“ Zehn Minuten würd ich durchhalten, bestfall. Ist halt so eine Sache mit mir und der Neugier. Kann aber nichts dafür, ist genetisch bedingt , zumindest, was die großen roten Knöpfe angeht. Ich muss euch bei gelegenheit die Story von meinem Opa, dem großen roten Knopf, Hitler und und dem Kampflugzeug erzählen… ah, ja. Ich schweife ab. Sorry.)

Was außer meiner un-Nussigkeit gibt es noch zu berichten? Nicht wirklich viel, fürchte ich. Bin seit gestern in OÖ, immer noch leicht verkühlt, aber sonst recht guter Dinge, schreibe in letzter Zeit nicht so viel, wie ich eigentlich sollte (ich schieb es auf das Wetter) und frage mich, wo zum Teufel das Jahr abgeblieben ist.

Und ihr, oh Volk? Was treibt ihr so dieser Tage?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Lebenszeichen

  1. Mountfright schreibt:

    Abgesehen davon, dass ich mich über Deine Einlassungen zur Neugier amüsiere schmücke ich gleich den Baum. Yes. Portwein und Groundhog Day. 🙂

  2. Armin schreibt:

    Also Nüsse sind keine geknackt, macht ohne Allergie keinen Spaß 😉

    ….eher drauf schauen, dass der Christbaum nicht abbrennt und Nachbars Katze, wenn sie wieder mal vorbeikommt, nicht ins Haus speibt….

    ansonsten in ruhigen Stunden Briefe schreiben und Archivzeug bearbeiten – oder einfach nur die Zeit mit der Familie genießen

    genug Aktivität?

  3. Sarah Wassermair schreibt:

    Klingt nach famoser Aktivität, um genau zu sein! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s