Die letzten zwei Arbeitsstunden damit verbracht, irgendwo das verdammte Gift zu verstecken – und zwar so, dass es a) gefunden werden kann, aber b) nicht zu früh, c) die falsche Person erwischt aber d) auf keinen Fall die Richtige und e) aber auch niemand anderen erwischen KONNTE, unter keinen Umständen.

Es gibt schon so Tage, wo ich mich frage, ob „Bob erschlägt Rob mit Bratpfanne. Komissar sieht es. Ende.“ nicht ein wirklich vernünftiger Ansatz wäre. Vielleicht sollte ich das mal pitchen.

In other news: Es ist heiß. Heiß. Heiß, heiß, heißedi-heiß. Heiß.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu

  1. Mountfright schreibt:

    Ah, alte Geschichte. Kain schlägt Abel, Gott sieht es, Ende.

  2. Gittäh schreibt:

    Ja, aber dann muss man die ganzen Amalekiter und Ägypter und römische Besatzung undundund nachfolgen lassen bis der letzte Icherzähler auf einer griechischen Insel zuviele Schwammerln isst und lustige Reiter halluziniert und dann steht die Ausstattung wieder da und schminkt Pferde möglichst blass. Auch keine Lösung. (Also zumindest für die Maske nicht. Das Pferd findets eventuell eh gut.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s