Die Saga der Baustelle geht weiter. Irgendwann, so sagte man mir in der frühen Frühzeit, so werden die Fenster wohl ausgetauscht werden. Aber wann, und wie, das würde man mir rechtzeitig, ja: frühestmöglich mitteilen. So frug ich denn nicht weiter, weil, man hat ja naiverweise noch Restposten vertrauen in die Menschheit.

Heute morgen dann davon aufgewacht, dass die Fenster in der Nebenwohnung ausgetauscht werden. Rübergegangen und aus einem etwas zerknirschten Bauleiter rausgeholt, dass sie am Montag bei mir sein werden: „Hat Ihnen das denn noch niemand gesagt?“
Nein, hat niemand. Weil, wozu will ich denn so Zeug wissen wie „By the way, den gesamten Wohnung über sind fremde Leute in ihrer Wohnung, die Pläne, die Sie für den Tag haben, können Sie vergessen“?

Langsam, aber nur gaaanz langsam, werd ich in der Sache einen winzigen Dipsch agressiv.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s