Von Katern und Kisten

Es gibt untern den Kistensitzkatern zwei Schulen.
2016-01-24 001
Die eine ist der Meinung, dass der Karton mit großer Sorgfalt gewählt werden sollte, so dass er zwar nicht zu weitläufig wird – aber dennoch genug Platz für die ganze Katze bietet und die Luftzirkulation um die pelzigen vier Buchstaben immer gewährleistet ist. So, dass ein- und Ausstieg mit höchster Eleganz zu bewältigen ist und nirgendwo ungebührlich ein Katzenhintern übersteht, alles Katzentier sorgsam verpackt und sicher verwahrt ist.

Und dann gibt es noch Barbarossa.

2016-01-22 032

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Von Katern und Kisten

  1. inter123netzzo schreibt:

    Das untere Mistvieh hat heute Nacht, nur um mich zu ärgern, den Wecker dreimal runtergeschmissen und dann lautstarke Turnübungen auf meinem Wäscheregal vollführt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s