Thymian

Darf ich darauf hinweisen, dass es frühlingt? Es frühlingt nämlich gewaltig, und ich mag das. Vor allem, weil ich zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder Kräuterkästen vor den Fenstern haben kann (weil, keine Bausgerüste mehr) und ich daher wieder über gloriose Dinge wie Thymian und Petersilie verfüge. Ich meine klar, theoretisch könnt man die Dinger auch immer in Büscheln im Supermarkt kaufen, aber die sind jetzt nicht unbedingt an die Bedürfnisse eines Einpersonenhaushalts angepasst. Will heißen, wenn ich irgendwo ein Büschel Liebstöckel kauf, dann ist dass ein comittment auf Wochen hinaus und das sind Entscheidungen, die mir im Supermarkt einfach zu groß sind.

Ahem… wo war ich? Genau, Frühling, Liebstöckel, comittment… also, ja, ich hab wieder Kräuterkästen, und das macht mich sehr lächerlich fröhlich. Ich fürchte, ich bin in vielerlei Hinsicht eine Kreatur sehr simpler Freuden. Aber mei, ich steh dazu.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Thymian

  1. Alexander T. schreibt:

    Nicht simple sind dann doch viel zu selten …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.