Bevor es läutet

Heute Krav Maga sausen lassen, damit ich stattdessen ordentlich die Wohnung aufräumen kann, bevor mein kleiner Bruder zum Filmabend kommt. Auch so was, was ich in den letzten paar Monaten nicht wirklich oft gemacht hab, stressbedingt – Leute eingeladen. Vorhin, als ich die Gläser rausgestellt hab, ist mir dann wieder aufgefallen, wie sehr mir das gefehlt hat. So diese einfachen Hangriffe der Vorbereitung, damit sich andere hier wohlfühlen, kleine Akte von vorauseilender Fürsorge. Das tut gut.

Jetzt rief der Bruder grad an, dass er sogar in Begleitung des zweiten Bruders kommt, um so besser. Heute Abend also: Geschwistertratsch und Wein und Balsamico-Zwiebel-Schafskäse-Muffins und die Blue Ray von Mad Max. Und vorm Fenster blüht der Thymian.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bevor es läutet

  1. Mountfright schreibt:

    Life’s good, hm? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s