Autsch

Ich habs also innerhalb von zwei Wochen geschafft…

a) mir selber ein Veilchen zu schlagen
b) ein Wasserglas vom Tisch zu stoßen und mir dann an einer noch fliegenden Scherbe die Ferse aufzuschneiden
c) mir beim Training den Daumen so in eine Richtung zu biegen, in die der Daumen partout nicht wollte, dass da laut Arzt jetzt alles ein bisserl gezerrt ist und ich die nächste Woche eine besonders schicke Schiene tragen darf

Ich erkenne eine Tendenz und finde sie nicht gut. Habe folglich beschlossen, den nächsten Monat sicherheitshalber lieber gleich ganz im Bett zu verbringen, bis dieser akute Anflug von körperlicher Idiotie abgeklungen ist. Scheint mir momentan die vernünftigste Vorgangsweise. Also so lange, bis ich eine Gänsedaunenallergie entwickle und mir deshalb die Ohren abfallen oder sowas. Würd mich mittlerweile auch nimmer groß überraschen.

* Eine Diagnose, die gar nicht so einfach zu kriegen war und für die ich – inklusive zwei Röntgen – heute viereinhalb Stunden auf der Unfallambulanz im AKH verbracht hab. Wofür das AKH allerdings nix kann – heute scheint in Wien unfalltechnisch lächerlich viel los gewesen zu sein. Und ich bin ein großer Fan davon, dass in der Unfallambulanz ernsthaft Verletzte und kleine Kinder lange vor einer erwachsenen Frau mit einer etwas wehen Hand drangenommen werden. Endergebnis war halt, dass ich heute meinen Tag von 14:20 bis 19:00 im Wiener AKH verbracht hab. Nicht unbedingt das, was ich dauernd haben muss.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Autsch

  1. Mountfright schreibt:

    Herrjeh Du Arme. Lass Dich herzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s