WAHL-VERBAL-WERKZEUGKASTEN NR. 4

„Hofer wählen, um Strache zu verhindern“ – „Wenn wir dem Volk nicht jetzt seinen Willen lassen, dann wählt es erst Recht Strache zum Kanzler.“

a) Okay, gewiefte Politologen mögen mich jetzt bitte korrigieren, aber… seit wann verhindert man eine umstritte Partei, in dem man sie vorher noch mehr legitimiert? Eine Partei, die viele nur drum noch nicht wählen, weil sie ihnen zu extrem ist – und dann geben wir ihr das höchste Amt im Land? Ein freundliches Gesicht an der Spitze, das sagt: „So schlimm bin ich nicht, und es wollen mich eh alle?“
Halt ich für sehr, sehr, sehr fragwürdige Logik. Die FPÖ ist in den letzten Jahren immer salonfähiger und salonfähiger geworden, hat deshalb immer mehr Stimmen bekommen – und ein Bundespräsident Hofer würde diese Trend vermutlich nur noch fortsetzen.

b) Die FPÖ ist vieles, aber sie ist strategisch nicht blöd. Die Burschen wissen, was sie wollen, wie sie ihre Wählerschaft ansprechen. Und die wollen den Kanzler ziemlich dringend.
Wenn Strache also glauben würden, dass ein Bundespräsident Hofer ihnen schadet, dann hätte er doch nie diese Wahlanfechtung zugelassen. Dann würde die blaue Spitze nicht erneut Unmgengen an Kohle in noch einem Hofer-Wahlkampf hinausblasen. Blöd wären sie.
Die wissen genau, dass sie dadurch vielleicht ein paar Protestwähler verlieren, die ihren Grant jetzt mit dem Hofer-Kreuzerl verpuffen… unterm Strich aber viel mehr dafür zurückbekommen.

c) Das ist, ehrlich gesagt, ein ziemlich arrogantes Argument – das die Menschen behandelt wie dumme Kleinkinder, denen man hin und wieder mal einen Schlecker geben muss, damit sie nicht schreien. Können wir die Leute bitte nicht dermaßen unterschätzen? Es gibt tonnenweise überzeugte FPÖler, Leute, die vdb nicht mögen und Hofer ganz bewusst und mit Absicht wählen, WEIL SIE IHN WOLLEN. Und natürlich werden die bei der nächsten Wahl wieder blau wählen, und wieder, und wieder.
Und diese Leute gleichen wir nicht aus, in denen wir ihnen hie und da noch Stimmen schenken, im Gegenteil – wer blau verhindern will, muss auch gegen blau stimmen. Jedes Mal.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s