Monatsarchiv: Dezember 2016

Elefantig

Und weil wir alle auch mal wieder gute Nachrichten verdient haben: die Chinesen machen sich grad bei mir beliebt. (Is zwar schon von September, aber ich habs grad erst jetzt mitgekriegt, also zählts) Lookee! https://www.theguardian.com/environment/2015/sep/26/china-and-us-agree-on-ivory-ban-in-bid-to-end-illegal-trade-globally Advertisements

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Random Sarah-Fun-Fac der Woche: Mir sind von der ganzen Janus-Recherche ein paar Seltsame Angewohnheiten geblieben – und eine davon ist, dass ich seitdem Berichte über Hirntumor-Operationen ganz eigentümlich entspannend finde. Fragt mich nicht, warum, aber das hat was ganz eigenartig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Von Jeans und dunklen Künsten

In etwas amüsanteren News – ich hab heute eindeutig schwarze Magie erlebt. Anders kann man gewisse Dinge nicht erklären. Nun begibt es sich ja, dass ich eine ziemlich kleine Frau bin, deren Mangel an hühnenhaftem Wuchs die Natur aber anscheinend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 2 Kommentare

Kuckucksuhren

Okay, es kann dran liegen, dass ich grad ein Gläschen Bratapfellikör hatte*, aber ich glaub ich hab DIE Zusammenfassung für 2016. In meiner Familie gab es eine sehr, sehr bösartige Großtante. Ich selbst hab sie nie kennen gelernt, aber sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Doch, über eine Sache möcht ich auf jeden Fall schreiben, weil sie beides umfasst – Leichtherzigkeit und den Zustand der Welt. Und das ist ausgerechnet der neue Film aus der Harry-Potter-Franchise. Nein, ernsthaft, wirklich. Und: spoiler ahead, wenn auch kleine. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Die letzte Woche schweigsam, weil ich… nun, ehrlich gesagt, ein wenig ratlos bin, WAS ich schreiben soll. Auf der einen Seite ist alles bei mir momentan recht fröhlich, ich könnte bubbelige Artikel über meine Kater mit Weihnachtshüten* schreiben oder darüber, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Von tiefem, tiefem Stolz

Eine Woche zu spät, weil besagte Woche die ziemlich hektisch war, aber… ich glaube, ihr könnt euch ohnehin ganz gut vorstellen, wie es mir am Wahlabend gegangen ist. Und am Tag danach. Und dem danach. Und eigentlich immer noch, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar