Die letzte Woche schweigsam, weil ich… nun, ehrlich gesagt, ein wenig ratlos bin, WAS ich schreiben soll.

Auf der einen Seite ist alles bei mir momentan recht fröhlich, ich könnte bubbelige Artikel über meine Kater mit Weihnachtshüten* schreiben oder darüber, dass ich immer noch keine Geschenke hab oder so.

Auf der anderen Seite will ich nicht in ein paar Jahren durch meinen Blog scrollen und feststellen, dass ich in den letzten Tagen von Aleppo über Katzenhüte gepostet habe.

Auf der anderen Seite: was kann ich beitragen, zu Aleppo und Trump und Putin und dem Rest von absolutem Clusterfuck, der sich da 2016 nennt, was nicht schon jemand gesagt hat?

Auf der anderen Seite: sollten Schreiberlinge anfangen zu schweigen, weil sie nur Entsetzen anzubieten haben?

Auf der anderen Seite: habt ihr nicht alle genug davon gehört, wär es nicht der Schreiberlingsjob, irgendwo Hoffnung herzuholen und euch anzubieten? Oder zumindest ein bisschen Gelächter?

Auf der anderen Seite…

Und so geht es hin und her und hin und her, ein weirdes Pingpongspielchen mit mir selbst, ich weiß nicht, was ich schreiben soll. Ich arbeite dran. Ehrlich.

*Papa hat ihnen welche gebastelt. Ich hab Fotos gesehen. Epsich.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.