Random Sarah-Fun-Fac der Woche: Mir sind von der ganzen Janus-Recherche ein paar Seltsame Angewohnheiten geblieben – und eine davon ist, dass ich seitdem Berichte über Hirntumor-Operationen ganz eigentümlich entspannend finde. Fragt mich nicht, warum, aber das hat was ganz eigenartig hypnotisches. Aber so kommt es, dass ich schon den ganzen Tag mit Tee auf der Couch lümmle* und „Do no harm: Stories of Life, Death and Brain Surgery“ lese. Tolles Buch. Viele Tumore. Warum auch nicht.

*Nicht etwa aus Faulheit, möchte ich anmerken, sondern weil ich grad bei allen fünf aktuellen Projekte auf irgendetaws oder jemanden warte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu

  1. Alexander T. schreibt:

    Und nach spitals pause wieder das Bild der 2 Frauen im Kopf hat
    Danke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s