Monatsarchiv: Januar 2017

Eins mit Sternchen für die Niederlande

„The Netherlands is seeking to set up an overseas abortion fund to counteract Donald Trump’s recent ban against funding international groups which give women information about terminations.“ http://www.businessinsider.de/dutch-government-to-set-up-international-abortion-fund-in-response-to-trump-aid-ban-2017-1?r=US&IR=T Schaut euch das an! Schaut euch das an, Leute! Ich bin grad … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Von Trump und Träumen

Nachdem ich gestern den Großteil des Tages damit verbracht hab, zuerst am Women’s March in Wien mitzugehen und dann die internationale Berichterstattung über die Märsche weltweit zu beobachten… fand mein Hirn natürlich, dass das zu viel positive Emotion ist und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Also, da paniert jemandem einem Nazi eine. Ich behaupte jetzt nicht, dass ich das grad seit zehn Minuten im Dauerloop schaue, weil es so beruhigend ist – ich sag aber auch nich, dass ich es NICHT tue. http://www.complex.com/life/2017/01/watch-richard-spencer-white-nationalist-punched-in-the-face-inauguration (Im Ernst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Okay, also ist das Trumpelstilzchen Präsident. Ich habe Meinungen dazu. MEINUNGEN. Allerdings: Ein Positives hat die Angelobung immerhin. Nein, ernsthaft. Sie bedeutet nämlich, dass wir ab heute offiziell damit anfangen können, die Ära des orangefarbenen Stinkers hinter uns zu bringen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Über zwei Messer

Erlaubt mir, Freunde, ein wenig über Messer und Menschen zu reden, einfach so, weil ich sonst grad nichts zu tun hab. Gestern haben Mother Duck und ich es endlich mal zeitglich geschafft und einen der Karambit-Workshops bei Sami besucht, unserem präferierten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Von Amazon, Nazis und einem Telefonat

Okay, kleines Gesellschaftsspiel für den gemütlichen Nachmittag: Amazon wieder mal fragen, ob sie wo angerannt sind. Bei der Pressestelle hab ich niemanden erreicht (wozu auch, ich meine, sind ja nur die Pressestelle), also musste der arme Mensch beim Kundendienst herhalten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Kennt ihr im Übrigen das Gefühl, wenn man eigentlich total irritiert von den Leuten ist, die dauernd ihr Essenfotographieren und auf Instagramm posten? Und dann hat man plötzlich selber was fabelhaftes am Teller und denkt sich: „Geil, eigentlich müsst ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen