Monatsarchiv: März 2017

Wenn ich tagsüber laufen gehe, habe ich eine fixe Route – nachts weniger, weil die Stadt mich zu sehr anzieht, die geheimnisvollen Winkel, die im Licht der Straßenlaternen so ganz anders, so viel tiefer sind als bei Sonnenlicht. Nachts mäandere … Weiterlesen

Werbung

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Schlafparalyse, die vierte

Heute wieder mal eine von diesen reizenden Schlafparalyse-Episoden, die vierte bisher, denke ich. Die Halluzination bestand dieses Mal daraus, dass ein evil twin meines besten Freundes an meiner Bettkante saß und mit sanftem, bösartigem Ton auf mich eingeredet hat. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Von Vorträgen und deutschen Liedchen

In einer gesünderen, vernünftigeren Welt würd ich ja wirklich nur über Pudding und Frühling und ähnliche Erfreulichkeiten schreiben. Nur: die Welt ist momentan eher ziemlich gaga. Point in Case: http://derstandard.at/2000053937689/Wirbel-um-Abbruch-von-Vortrag-an-Linzer-Schule-nach-FPOe Kurzzusammenfassung: in einer Linzer Schule hält ein Experte einen Vortrag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Pudding.

Wisst ihr, was das Problem damit ist, wenn man lernt, Pudding aus den Grundzutaten zu machen, ohne Pulver? ALLES sieht plötzlich wie potentieller Pudding aus. (Diese Servicemitteilung kommt von der Frau, die gerade Bananen-Chai-Pudding zum Nachtisch hatte und nichts, absolut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen