Von einer Szene, die jetzt geht

Bei aller Frustration momentan – ich hab grad eine Szene mit einem Heiratsantrag drin geschrieben, und mich nachher gefragt: „Hm, ich bin dödelig. Viel besser so – warum hatte ich den nicht schon in der ersten Version des Drehbuchs drinnen?“

Und dann hab ich kurz nachgedacht und mir aufgegangen: weil die erste Version von 2016 stammt und damals keine Frau einer anderen Frau einen Antrag machen KONNTE, nicht in Österreich. Jetzt aber geht das, und kleine Drehbuchlinge können’s in ihre Drehbücher schreiben und die Welt ist wenigstens in der Hinsicht ein wenig gerechter geworden. Und das hat mich dann äußerst fröhlich gemacht.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.