Familienurlaub in der Normandie – also, ab morgen dann, heute noch Zwischenstop in Trier, wo ich:

a) sehr fasziniert vom Spielzeugmuseum und seiner erstaunlichen Sammlung an eindeutig dämonenbesessenen Puppen war
b) in tiefer Faszination über den inhärenten Widerspruch eines nach Karl Marx benannten Modehauses verbleibe
c) mich seit Tagen immer wieder auf’s neue drauf aufrege, dass unsere Außenministerin Putin zu ihrer Hochzeit einlädt und sich einen Kosakenchor schenken lässt, weil turteln mit Autokraten immer eine geile Idee ist

Also, letzteres hat wenig mit Trier zu tun, würd ich überall machen, weil ich ein Fan unserer Demokratie bin und so, passiert nur halt zufällig grad in Trier. Aber wenigstens ist das Essen gut.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.