Hurrem

Hab erst diese Woche überrissen, dass King Henry VIII und Sultan Suleyman der Prächtige Zeitgenossen waren, und finde die Ironie gerade berührend. Der eine geht in die Geschichte ein, weil er eine Frau nach der anderen (teilweise sehr lethal) abserviert – der andere, weil er aus Liebe zur Sklavin Hurrem mal eben 200 Jahre ottomanische Tradition über den Haufen haut, um ihr treu bleiben zu können.*

Die Menschheit ist schon ein facettenreiches Biest, irgendwie. Besonders, wenn’s ums Lieben geht.

*wen die Geschichte von Hurrem aka Haseki Sultan aka Roxelane genauer interessiert, inklusive einem faszinierenden Einblick ins ottomanische Herrschaftssystem: „Empress of the East: How a European Slave Girl Became Queen of the Ottoman Empire“
Wärmste Leseempfehlung.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.