Archiv der Kategorie: Uncategorized

Von Beschützern

Heute verlink ich mal den Tobsuchtsanfall eines anderen – Razor hat ein paar sehr präzise Dinge über das Männerbild geschrieben, das hinter „Die wollen UNSERE Frauen!“ steht, und einen äußerst dummen Artikel in der Zeit auseinandergenommen. Leset hier und erfreut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Zombie

Neulich geträumt, dass mich ein Zombie beißt und ich drum zombiefiziere. Und plötzlich dachte ich: „Warte mal, du Mistkerl! Du hast einen schweren taktischen Fehler gemacht!“ und hab den ersten Zombie zurückgebissen. Bin weder sicher, ob ihn dass dann Zombie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Von Privilegien

Hab grade einen kleinen Artikel drüber gelesen, wie die Einsparungen der Regierung es Leuten erschweren, die auf’s AMS angewiesen sind. Der Tenor unserer geliebten Türkisen war ja immer schon: sollen die halt was hakeln für ihr Geld. Hätten Sie halt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 6 Kommentare

Aquarien-Update

Die Hitzewelle war ja insgesamt eher unerfreulich – sei es für Bauern, ältere und gebrechliche Menschen oder einfach nur Sarahs, die die Hitze hassen – aber noch jemand hat drunter gelitten: die Aquarien. Nicht nur meines, sondern, wenn man dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 1 Kommentar

Zwetschgenröster

Einen Besuch am Bauernmarkt am Karmeliterplatz später und die chutney-Situation ist endgültig eskaliert. In der Küche türmen sich die Gläschen, und dabei hab ich weder mit dem Auberginen-Knoblauch-Chutney noch mit dem Kürbis überhaupt erst angefangen. Momentan sitz ich aber am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Chutney

Der kleine Bruder hat mir gerade am Bahnhof eine Zwetschgenlieferung aus OÖ übergeben, was heißt, dass ich jetzt a) acht Kilo Zwetschgen und b) morgen einen freien Tag habe, was völlig logischerweise in c) sehr, sehr viel Chutney resultieren wird. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Familienurlaub in der Normandie – also, ab morgen dann, heute noch Zwischenstop in Trier, wo ich: a) sehr fasziniert vom Spielzeugmuseum und seiner erstaunlichen Sammlung an eindeutig dämonenbesessenen Puppen war b) in tiefer Faszination über den inhärenten Widerspruch eines nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen