Schlagwort-Archive: Film

Warum Anonymous Sarah ernsthaft überrascht hat

Roland Emmerich hat einen brauchenbaren Film gemacht. Ja, ich weiß, wie das klingt. Ich steh auch noch unter Schock. Anonymous ist eine hübsche kleine Abhandlung über die Theorie, dass in Wahrheit der Earl of Oxford die Shakespeares Stücke geschrieben hat. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Von schüchternen Lesern und falsch Gealterten

Nur zwei Antworten? Kinder, Kinder, ihr habt doch nichts zu verbergen! Der Aufruf steht, Schüchternheit war auch nur früher eine Tugend, und außerdem… und außerdem ist es zwei Uhr in der früh und mir fällt kein ordentliches außerdem mehr ein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Walking Dead

Neulich in einer Vorlesung den Piloten von „Walking Dead“ gesehen, einer US-Fernsehserie über die Zombieapokalypse. Hatte die Serie bisher gemieden, weil ein Freund, auf dessen Urteil ich etwas halte, sie nicht mochte. Der Pilot war ganz okay, aber nicht überragend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Echtblut

Schaue mir grad für ein Uni-Referat die erste Staffel von „True Blood“ an, bin erst bei der zweiten Folge und schon jetzt geht mir dieses dämliche Südstaatenblondchen so dermaßen auf die Nerven, dass es ganz aus ist. Hab mich gelegentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Von Gebrüll und Gekrächze

Heiser, und das aus einem denkbar depperten Grund. Weil ich nämlich meinen Laptop angeschrien hab. Dabei hat er sich sehr wohl benommen, der Laptop*, und ganz brav die DVD abgespielt, mit der ich ihn gefüttert hab. Nur war das halt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen